Management IP / VLAN per Makro ändern

Manch einer kennt die Situation: Das Netzwerk wird geändert und die Management IP des Gerätes muss geändert werden.
Leider ist dieser Switch nur via Netzwerk zu erreichen.
Bleibt die Management IP im selben Bereich ist alles in Ordnung. Ändert sich aber das Management VLAN und/oder der IP Bereich inklusive Gateway wird es schon schwieriger.
Ändert man die IP ist der Switch nicht mehr erreichbar, ändert man das Default-Gateway ebenso. Bleibt die IP erhalten, aber das VLAN ändert sich ist es ebenso: Bevor die IP umzieht, muss das alte VLAN Interface heruntergefahren werden…

Eine einfache, unkomplizierte Methode um dieses Problem zu lösen sind die sogenannten Makros. Hier werden Befehlsfolgen eingegeben, die bei Makroausführung der Reihe nach abgearbeitet werden – Auch wenn die Verbindung nach der IP Änderung erst mal abbricht.

Als erstes zur Sicherheit ein Reload:
reload in 10 Neustart nach 10 Minuten (wenn man mehr Zeit braucht, muss die Zahl erhöht werden)
In den Konfigurationsmodus wechseln:
config t
Dann das MaKro eingeben:
macro name Vlan_change (es kommt der Hinweis, das zum beenden des Makromodus ein @ Zeichen einzugeben ist)
Nun die einzelnen Makro Befehle (jede Zeile mit ENTER abschließen)
interface Vlan1
no ip address
shutdown
interface vlan90
description MGMT_VLAN
ip address [NEUE IP ADRESSE] [NEUE NETZWERKMASKE]
no shutdown
ip default-gateway [NEUES DEFAULT-GATEWAY]
@

Um das Makro zu anzuwenden (immer noch im Konfigurationsmodus)

macro global apply Vlan_change

Die Verbindung wird dann abbrechen. Der Switch ist dann mit der neuen IP zu erreichen.
Nach erfolgreichem Login:
reload cancel (sonst ist die Konfiguration weg)
wr

Fertig. Sollte doch etwas nicht funktioniert haben, startet der Switch nach 15 Minuten mit der alten Konfiguration neu.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg