WLAN Zugangspunkt mit Windows 7 und “Virtual WiFi”

Um in drahtgebundenen Netzwerken schnell einen WLAN Zugangspunkt zu erstellen, gibt es in Windows 7 die Funktion “Virtual WiFi”. Die Idee dahinter ist simpel: Das Betriebssystem kann jeden kompatiblen WLAN Adapter virtualisieren, und als WLAN Zugangspunkt anderen Geräten den Zugriff auf das Netzwerk zu ermöglichen.

Wenn “Virtual WiFi” einmal konfiguriert wurde, können sich andere WLAN Geräte (zum Beispiel I-Pod, andere Laptops, PCs mit WLAN Adapter, …) mit dem virtuellen Zugangspunkt verbinden und zum Beispiel über die Internet Verbindungsfreigabe das Internet nutzen.

Wenn man einen kompatiblen WLAN Netzwerkadapter hat, ist die Einrichtung weniger kompliziert als es scheint. Ob der jeweilige Adapter kompatibel ist, erfährt man am einfachsten auf der jeweiligen Hersteller Support Seite. WLAN Netzwerkadapter mit den aktuellen Treibern von Intel, Broadcom, Realtek und Atheros unterstützen zum Beispiel “Virtual WiFi”.

Wenn ein kompatibler Adapter vorhanden ist, sind für die Einrichtung von “Virtual WiFi” folgende Schritte nötig. Als erstes öffnet man die Konsole im administrativen Modus. Dazu muss man im Startmenü “CMD” eingeben. Die gefundene “cmd.exe” über Rechtsklick als Administrator ausführen.
Danach wird folgendes Kommando eingegeben:

netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=[EIGENE SSID] key=[GEHEIMES KENNWORT]

[EIGENE SSID] ist der Name des WLAN Netzwerkes, [GEHEIMES KENNWORT] sollte dementsprechend schwierig zu erraten sein.

Danach folgt der Befehl

netsh wlan start hostednetwork

um den Virtuellen WLAN Adapter zu starten.

Über Start > Systemsteuerung > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern mit Rechtsklick die Eigenschaften auswählen. Dort den Reiter “Freigabe” auswählen und anderen Benutzern erlauben, die Internetverbindung zu nutzen. Dort noch den “Virtual WiFi” Adapter auswählen.
Andere Geräte mit drahtlos Adapter können jetzt das neue Netzwerk auswählen und nach Eingabe des Kennwortes das Internet nutzen.

Wem das in der Kommandozeile zu umständlich ist, kann sich zum Beispiel eine Batchdatei schreiben, oder auf das kleine, kostenlose Tool “Virtual Router” zurückgreifen. Dieses grafische Tool vereinfacht das Erstellen von virtuellen WLAN Zugangspunkten ungemein.
WLAN Virtual Router Manager

20 Kommentare

  • Bei uns ging das Wlan auch lange Zeit nicht weil die Telekom nichts auf die Reihe bekommt …^^

  • Jaja da glaubt man, mal kurz alles anstecken und schon läuft alles. leider ist das nicht immer so… aber ich muss auch dazu sagen, es gab Situationen das hat es wirklich so einfach geklappt.

  • Gwendolyn Münch

    Ich arbeite seit zwei Wochen mit Apps für das anonyme surfen im Internet. Es gibt viele Vorteile für das nutzen diverser Programmen. Doch leider ist das Setup der Programme oft problematisch. Diverse Malware Programme tauchen häufig wieder auf. Seit Montag benutze ich nur noch eine Website mit dem Namen Proxybuster. Die URL in das freie Feld eingeben und ihr surft ohne lästiger Installation anonym : “www.proxybuster.org”

  • Immer wieder diese Probleme mit dem Wlan…warum das auch nicht einfach mal nach Anschluss funktionieren kann. Menschen mit wenig Computer Erfahrung (meist die älteren Herrschaften) bekommen das alleine schon gar nicht mehr gebacken.
    Sollte wirklich mal benutzerfreundlicher werden.

  • Eva-Maria

    Nach meinem Wohnungswechsel hatte auch ich massive WLAN Probleme. Dank deines ausführlichen Artikels sind diese nun überwunden. Vielen lieben Dank, dafür!

  • Wolfgang

    Vielen herzlichen Dank, der Artikel ist verständlich und der Virtual Router Manager ganz toll! Nach vielen Versuchen mit den störrischen Samsung Easy Settings jetzt endlich Erfolg! Herzlichen Dank!
    Wolfgang

  • Sehr detaillierte Erklärung. Damit war die Einrichtung wirklich deutlich weniger kompliziert, als ich befürchtet hatte – vielen Dank!!

  • Markus Baldauf

    Danke für den guten Artikel und die genauen Erklärungen. Hat mir sehr geholfen!

    lg
    Markus Baldauf
    http://www.mbmc.at/

  • Was es dazu nicht alles für Lösungsansätze im Netz gibt… Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen!

  • Ich hatte leider öfter Probleme mit Virtual WiFi, sodass es teilweise Windows 7 erheblich verlangsamt hat und ich auch das Gefühl hatte, die Internetverbindung ist langsamer geworden dadurch. Hat jemand ähnliche Probleme beobachtet?

  • Margret

    Wir hatten bei uns Probleme die mobilen Scanner über das WLAN auf den Windows Host Server für unsere Lagerverwaltung zum laufen zu bringen. Nun ist aber das gröbste überwunden. Leider lag es an der Software und wir benötigten Support vom Hersteller.

  • Vielen Dank für diese gute und vor allem sehr ausführliche Anleitung.
    War schon seit einer ganzen Zeit damit beschäftigt dies einem Freund einzurichten, aber als Mac User war ich damit ein wenig überfragt.
    Hätte ich deine Anleitung 2 Stunden früher gefunden wäre es natürlich noch besser gewesen :D, aber ich bin froh überhaupt eine so ausführliche Beschreibung gefunden zu haben, ohne noch mehr Zeit vertrödeln zu müssen. Danke =)

  • Danke für diesen Artikel und für die Lösung meines Problems. Nochmals vielen Dank 🙂

    MfG Alex

  • Peter Heck

    Unendlich vielen Dank für diese Lösung. Man sucht so lange und findet doch nichts! Aber hier ist die Lösung!

  • Hey,
    ich danke dir für diesen super Tipp!
    Nach so etwas habe ich lange gesucht und habe jetzt dank dir die Lösung!

    Gruß

  • PHP Grundkurs

    Besten Dank für diese Erklärung! Genau danach habe ich gesucht!

  • Danke für den Artikel, bin langsam echt verzweifelt, aber hat super geklappt.

  • Markus

    Danke, genau das hab ich gerade gesucht. Du bist meine Rettung. Hab mich ewig im Kreis gedreht und bin nicht weiter gekommen : /

  • ich bin kürzlich umgezogen und hatte Probleme mit der Magenta Firma. Mein WLAN lief erst nach 3 Monaten! Katastrophe!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg